Diese Winterreifen würde ich 2020 kaufen

Alle Jahre wieder, je nach eigener Kilometerleistung hat man die gleiche Qual der Wahl vor sich – welche Winterreifen sollen auf die Felgen montiert werden. Die Internetrecherche lässt einen schier verzweifeln, da das Angebot so groß ist. Nach eigenen Vorerfahrungen und nach positiven Konsumentenbewertungen, wie auch nach den einschlägigen Testbewertungen, habe ich drei Winterreifen gefunden, mit denen man nichts falsch machen kann. Um besser vergleichen zu können, ist immer die gleiche Reifengröße genommen worden: 205/55R16 91.

Der Michelin Alpin 5 M+S – der Komfortreifen

Werbung: Michelin Alpin 5 M+S online bei Amazon kaufen.

Michelin ist der zweitgrößte Reifenproduzent der Welt und ist eher auch im hochpreisigen Preissegment zu verorten. Als französisches Extra wird für die besondere Reifenperformance bei niedrigen Temperaturen, Sonnenblumenöl in der neuesten Gummimischung verwendet. Innovative Profil- und Laufflächen-gestaltungen haben den Reifen ganz vorne in die Bewertungen gebracht. Nach eigenen Erfahrungen haben diese Reifen mit die längsten Laufleistungen und sind auch besonders leise und komfortabel im Handling. Das mögen auch die Gründe sein für den höheren Preis.

Bekannte Qualität – Continental WinterContact TS 860 M+S

Werbung: Den Winterreifen Continental WinterContact TS 860 M+S bei Amazon günstig kaufen.

Nach Michelin steht Continental als viertgrößter Reifenkonzern auf der Liste. Diese Reifen werden ab Werk auch von vielen Autoproduzenten auf die Felgen montiert. Aus eigener Fahrpraxis kann ich das verstehen, den ich habe mit den Winterreifen nie Probleme gehabt. Sie sind vom Preis nicht günstig, aber dieser Winterreifen vereint mit seinen und innovativen Lamellenaufbauformen und seiner sogenannten „Snow Curve Technologie“ viel Sicherheit auf Eis und Schnee und einen guten Seitenhalt. Durch eine neue Silikat-Mischung mit dem Namen „Cool Chili“ soll auch eine sehr gute Bremsleistung erreicht werden.

Barum Polaris 5 – der Preis spricht für sich

Werbung: Den Winterreifen Barum Polaris 5 kann man billig auch bei Amazon kaufen.

Im direkten Vergleich zu seinen beiden Vorgängern ist dieser Reifen der preisgünstigste Pneu. Die Profilgestaltung garantiert auch eine gute Traktion und einen guten Schneegriff. Dieser Reifen wird sehr gerne gekauft wegen seines guten Fahrverhaltens auf nassem Untergrund. Hier wurden auch die Laufflächen und Lamellen verändert und so entsteht ein ausgewogenes und leises Abrollen. Schon wegen des günstigen Preises habe ich Reifen von Barum gekauft. Dieser günstige Preis ist kein Grund für Qualitätseinbußen, da Barum eine Tochterfirma von Continental ist und in Tschechien produziert wird.

Die Qual der Wahl – die wichtigsten Kriterien für einen guten Winterreifen

 

  • Sehr gute Lamellen- und Profilgestaltung – zum Durchpflügen vom Schnee,
  • Innovative Gummimischungen – für besonders gute Bremswirkungen,
  • Genügend Seitenhalt – für gutes Kurvenverhalten,
  • Möglichst komfortables und leises Abrollverhalten,
  • lange Laufleistung und die richtige Mischung im Preis-Leistungsverhältnis.

Zum Schluss – welcher Reifen soll es denn sein?

Bei dieser Entscheidung spielen so viele Entscheidungskriterien eine Rolle. Natürlich kommt es darauf an, wie viel man ausgeben will? Auf einen Nenner gebracht: Wenn eine hohe Kilometerleistung zu erwarten ist, dann sind die Reifen von Michelin und Continental qualitätsbedingt und betriebswirtschaftlich gesehen an erster Stelle für mich.

Es muss mehr Geld ausgegeben werden, aber diese Reifen halten auch länger. Wenn weniger gefahren wird, ist der Reifen von Barum empfehlenswert, weil er auch als sogenannter „Contireifen“ Qualitäten in sich verbirgt und gerade bei einer etwas geringeren Laufleistung, ist es deswegen durchaus sinnvoll diesen Reifen zu kaufen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.